Das klingt wie ein Widerspruch, ist es aber nicht. Sumpfkalk bildet wie Marmormehl Risse. Jedoch sind diese viel feiner und zarter. Ganz deutlich wird der Unterschied beim Arbeiten mit Sumpfkalk: Die fertige Spachtelmasse haftet so gut wie gar nicht auf der Leinwand und unter einer dicken Schicht Acrylfarbe verlieren sich die filigranen Strukturen. Mit diesem Kurs wird du zum Sumpfkalk-Profi und kennst alle Tricks für die "Königin der Spachtelmassen".

Hallo, ich bin Gudrun Rehn-Göstenmeier und seit mehr als 10 Jahren hat es mir der Sumpfkalk angetan. Dieses feine Material ist so einzigartig in seinem Erscheinungsbild, dass du in meinem Kurs gleich mehrere Techniken und Farbexperimente kennenlernst und damit deiner Malerei einen ganz neuen kreativen Impuls gibst. Und natürlich klären wir im Kurs alle Fragen, wie z.B.

  • Wie wird Sumpfkalk angerührt?
  • Wie vermeide ich, dass die Strukturen herunterfallen?
  • Mit welchen Materialien kann ich Sumpfkalk kombinieren?
  • Welche Untergründe kann ich verwenden?
  • Wie lange muss das Material trocknen?
  • Wie gestalte ich die ersten Farbschichten?
  • Welche Farben eignen sich für Sumpfkalk?
  • Was mache ich bei Fehlern/Ausrutschern/Schäden?
  • Wie kann ich meine fertigen Bildern rahmen?

Das sagen meine Teilnehmer:innen über diesen Kurs 

Der Sumpfkalkkurs bei Gudrun war ein voller Erfolg. Von der Vorbereitung mit der Zusendung des Materialpaketes bis zur Vollendung von drei total schönen Bildern, in die ich mich selbst verliebt habe. Sehr gut fand ich die genauen Anweisungen von den Mischungsverhältnissen einiger Zutaten. Das heißt, es konnte gar nichts schief gehen und alle Malschritte wurden super gut erklärt. Ausserdem war das Preis-Nutzenverhältnis unschlagbar. Neben viel Spaß hat mir der Kurs auch noch einen Motivationsschub gebracht. Der Kurs war eine große Bereicherung und hat ungeahnte kreative Kräfte frei gesetzt. Vielen Dank dafür.  
Ilona aus München

Dieser Kurs ist richtig für dich, wenn

  • du etwas Erfahrung im Umgang mit Spachtelmassen hast
  • du schon mehrfach mit Marmormehl gearbeitet hast
  • du Spaß am Ausprobieren von neuen Materialien hast

Du machst das Beste aus dem Kurs, wenn

  • deine Bilder in Ruhe waagerecht trocknen können
  • du einen etwas größeren Arbeitsplatz zur Verfügung hast
  • du gespannt auf etwas Neues bist

Sorry...

aber leider ist der Kurs noch nicht fertig, ich stecke noch mitten in den Vorbereitungen, damit es auch ein richtig guter Kurs wird.

Ich kann dich gerne benachrichten, wenn der neue Online-Kurs "Sumpfkalk - so schön" an den Start geht.

Ja, ich will informiert werden